BeniBela online

BWInf

Auf dieser Seite findet man meine Einsendungen zum Bundeswettbewerbinformatik.
Alle Dateien enthalten den Quellcode, die ausführbaren Programme und die Dokumentation.
Die Programme, außer bei 25.2, sind in Delphi programmiert.

Titel Beschreibung
25. Endrunde Wasserfluss im Gebirge
25. Runde 2 Ein Bidoku als Variante eines Sudokus und das Erkennen von mathematischen Folgen
25. Runde 1 Einkaufsoptimierung, Topologische Sortierung und ein Blackboxspiel
24. Runde 2 Sichtbarkeitsberechnungen in Polygonen und Teilfolgenzählen
24. Runde 1 Meßwertauswertung, Folienentschlüsselung und Fehlzeitendatenbank
23. Runde 2 Kugelkleben und Geheimbotschaften in Internetseitenstruktur
23. Runde 1 Wasserdichte eines Käses, Rechtecke zählen und Wörterketten
21. Runde 2 Fahrkartenautomat, Brandubh und Ampelsteuerung
21. Runde 1 Riegel, Bienen- und Schiffswegsuche

 25. Endrunde

Bei der Endrunde wird normalerweise nichts programmiert, aber ich fand eine Aufgabe so interessant, dass ich sie anschließend Zuhause doch noch programmiert habe.
Das Programm nimmt eine Höhenkarte von einem Gebirge entgegen und berechnet, wie hoch das Wasser in den Tälern steigen kann.

Download (624 KB ) zur Übersicht

 25. Runde 2

Bei einem Bidoku muss ein (bereits teilweise) Gitter mit Einsen und Nullen so gefüllt werden, dass von beiden die gleiche Anzahl der Ziffer vorliegt. Das Programm erstellt und löst teilweise gefüllte Bidokus.
Das Folgenprogramm erkennt sehr viele logische Folgen, durch Untersuchung der eingegebenen Folge und Vergleich mit einem automatisch generiertem Folgenlexikon.
Die Dokumentation liegt in den Latexformaten tex und dvi vor (118 Seiten). Die Programme sind mit FreePascal/Lazarus programmiert.

Download (988 KB ) zur Übersicht

 25. Runde 1

Die Einkaufsoptimierung berechnet die optimale Kaufreihenfolge für ein festen monatliches Budget.
Beim Blackboxspiel muss man die Programmierung eines endlichen Automaten mit 3 Zuständen herausfinden.
Die Dokumentation liegt in den Latexformaten tex und dvi vor. (48 Seiten)
Bewertung: 3|5|5

Download (232 KB ) zur Übersicht

 24. Runde 2

Bei der Sichtbarkeitsberechnung werden alle von einem Weg durch ein konvexes Polygon mit Löchern sichtbaren Bereiche berechnet.
Die Folgenzählung zählt alle Teilfolgen eines Textes, die die Buchstabenreihenfolge erhalten (aber mit Auslassungen).
Die Dokumentation liegt in den Latexformaten tex und dvi vor.
Bewertung: 5|6

Download (1044 KB ) zur Übersicht

 24. Runde 1

Bei der Meßwertauswertung werden die Faktoren einer vorgegebenen Formel berechnet.
Bei der Folienentschlüsselung wird aus mehreren Folien, die nur durch Überlagung mit einer unbekannten Folie gelesen werden können, diese unbekannte Folie berechnet.
Die letzte Aufgabe ist die Strukturbeschreibung einer dafür nötigen Datenbank Entwurf und die moralische Bewertung davon. (ohne Programm)
Die Dokumentation besteht aus Worddokumenten.
Bewertung: 5|5|5

Download (120 KB ) zur Übersicht

 23. Runde 2

Beim Kugelkleben wird die Struktur berechnet, die in 2D und 3D entsteht, wenn viele Kugel an einander kleben bleiben.
Bei der Geheimbotschaft wird eine Internetseite erstellt, deren Linkstruktur einen Graphen ergibt, der eine geheime Botschaft transportiert.
Die Dokumentation besteht aus Worddokumenten.
Bewertung:5|7

Download (1424 KB ) zur Übersicht

 23. Runde 1

Beim Käse wird ein Weg durch mehrere übereinander liegende Rasterlabyrinthe vom obersten zum untersten gesucht, wobei keine Schicht von einer weiter unten liegenden betreten werden darf.
Bei den Rechtecken werden in einem monochromen Rasterbild alle sichtbaren Rechtecke gezählt.
Bei den Wörter soll eine möglichstlange Wörterkette gebildet werden, bei der die Anfangs- und Endbuchstaben zweier auf einander folgender Wörter gleich sein soll.
Die Dokumentation besteht aus Worddokumenten.
Bewertung:5|4|4

Download (304 KB ) zur Übersicht

 21. Runde 2

Beim Automaten sollen Münzen möglichst sinnvoll gewechselt werden, so dass immer Wechselgeld übrig bleibt.
Brandubh ist ein mittelalterliches Spiel, ähnlich wie Schach. (aus irgendeinem seltsamen Grund startet das Programm nicht mehr)
Bei der Ampelsteuerung werden die Ampel an einer Kreuzung über obskure Programmiersprachen S und T gesteuert.
Die Dokumentation besteht aus Worddokumenten.
Bewertung:4|4|6

Download (1316 KB ) zur Übersicht

 21. Runde 1

Bei den Riegeln soll eine bestimmte Schalterkonfiguration aus einer anderen erzeugt werden, wobei ein Riegel nur unter bestimmten Bedingungen werden kann.
Bei der Biene soll ein Weg durch ein hexagonales Gitter gesucht werden.
Beim Schiff soll ein möglichst kurzer Weg mit wenigen Richtungsänderungen durch ein rechteckiges Gitter gesucht werden.
Die Dokumentation besteht aus Worddokumenten.
Bewertung:5|5|5

Download (588 KB ) zur Übersicht

www.benibela.de/bwinf_de.html
Inhalt zuletzt geändert: 2009-12-26 00:01:19+0100
Seite zuletzt geändert: 2013-06-21 18:29:32+0200
Für G+ Autorenanerkennung:
Homepage von