BeniBela online

Spiele

Alle hier aufgelisteten Spiele laufen unter allen (32 oder höher Bit-) Windowsversionen, und sind deutschsprachig (falls nicht anders angegeben).

Titel Beschreibung Sprache Typ
SIRDSlets Online Sidescroller-Spiel in einer 3D-Welt, die als Stereogramm gerendert wird. en Freeware (GPL)
Mausitanien Pacmanclone mit Mäusen anstelle von Smileys. de Freeware
2D Netzwerk bomberman clone Ein Bombermanclone mit Netzwerk- und KI-Fähigkeit. de Freeware
Save the World Trade Center Ein Spiel, bei dem man das WTC mit an ihm angebrachten Flaks verteidigen muss. de Freeware
Schlange Snakeklon für den Algebra FX 2+ Taschenrechner de, (en) Freeware
Solitär Solitärklon für den Algebra FX 2+ Taschenrechner de, (en) Freeware
Bücherjagd Hier müssen Bücher in der Bücherei gesucht werden de Freeware
Raumschiffspiel Ein simples scrollendes Raumschiffspiel. de Freeware
Das Kinderzimmer Ein Vorschullernprogramm mit 5 Lernspielen de Freeware
Scherli 2 Pacmanclone mit Raumschiffen und Krokodilen de Freeware
Scherli 1 Pacmanclone mit Raumschiffen und Krokodilen de Freeware
Burg Ein uraltes Burg-Spiel mit dem man Kopfrechnen trainieren kann. de Freeware
Schnippja Ein Farbratespiel, ähnlich wie Mastermind de Freeware
Kampfsimulator Ein Kampf-Simulator für das "Stadt der Diebe"-Abenteuerbuch de Freeware
Defendrix Ein Konsolen-Raumschiffspiel, ähnlich wie das alte Defender de Freeware
Stockspiel Logikspiel mit Streichhölzern. de Freeware
Benworm Zweispieler Snakeklon. de Freeware
In der Galaxis 2D Raumschiffspiel mit mehreren Räumen. de Freeware (GPL)
PB Unfertiges Strategiespiel de Freeware (GPL)

 SIRDSlets

Freeware (GPL)
Ein Sidescroller, bei dem man ein Raumschiff zwischen verschiedenen Hindernissen wie Minen oder schwarzen Löchern hindurch steuert.
Dabei befindet man sich in einer 3D-Welt und kann das Raumschiff sowohl in x, y wie auch z-Richtung fliegen lassen. Außerdem wird der Level als Stereogramm gerendert, so dass man die tatsächliche 3D-Position des Schiffes und der Hindernisse direkt sehen kann. Alternativ gibt es auch einen Anaglyphrendermodus, der dient aber nur als Notbehelf für Leute, die keine SIRDS sehen können. Die Schwierigkeitsgradeinstellung ändert die Fähigkeiten des Raumschiffes und bestimmt, ob die reparierenden Nanoroboter und die Zeitmaschine aktiviert werden können.

Zusätzlich gibt es ein Stereogrammmalprogramm und einen Leveleditor. (Das Spiel ist jetzt in der späten Betaphase)
screenshot:Parallelblick screenshot:Kreuzblick


Spiele es online

Quellcode auf GitHub

Download (1328 KB ) zur Übersicht

 Mausitanien

Freeware
Mausitanien ist ein typischer Pacmanclone. Man steuert mit den Pfeiltasten seine Spielfigur durch ein Labyrinth, um dabei Punkte zu sammeln.
Das besondere an Mausitanien ist, dass man, anstelle des üblichen Smileys, mit einer Maus im Labyrinth Käse sammeln muss, während man von 2 Katzen verfolgt wird. In späteren Leveln kommen noch eine Schlange und ein Gespenst als Feinde hinzu, die sich jeweils schneller bewegen, und somit gefährlicher sind.
Das Spiel ist relativ einfach zu spielen, da man, sollte man von einem der Feinde erwischt werden, keine Leben, sondern lediglich Punkte verliert. Es gibt auch einen Zweispielermodus, wo zwei Spieler zusammen am selben Computer spielen können.
Es gibt 40 Level, je 20 Ein- und Zweispielerlevel. Die alte Demo-Version hat noch einmal 10 andere Level (so schade, dass Shareware nie funktioniert).
screenshot:Spielansicht screenshot:Leveleditor


Download (388 KB )

Download Alte Demo (596 KB ) zur Übersicht

 2D Netzwerk bomberman clone

2002
Freeware
Bei diesem Bombermanclone steuert man einen schwebenden Luftpanzer mit dem man versuchen muss, die anderen Spieler abzuschießen.
Wird man getroffen, verliert man ein Leben, und derjenige der als letzter noch Leben hat, hat gewonnen. Es gibt 9 unterschiedliche Waffen, die den Gegner und die Kisten jeweils unterschiedlich stark verletzen, wie beispielsweise Bomben, Gewehre, Flammenwerfer, oder Spezialbomben, die sich bewegen lassen, oder später gesprengt werden.
Das Spiel läuft nur über Netzwerk, da ich es ursprünglich nur zum Erlernen der Netzwerkprogrammierung programmiert habe, und es sind nur bis zu 4 Spieler - Mensch oder Computer - möglich.
Als besondere Features gibt es einen Leveleditor und im Spiel 4 verschiedene Ansichten, wo entweder Spieler, Bomben, oder aufsammelbare Objekte hervorgehoben werden, so dass nie die Übersicht verloren geht.
Genauere Informationen (u.a zur Bedienung) findet man in der mitgelieferten Hilfedatei.
screenshot:Normale Spielansicht screenshot:Gegenstandsansicht


Download (360 KB ) zur Übersicht

 Save the World Trade Center

2001
Freeware
Bei diesem Spiel steuert man 4 Flaks, von denen 3 um das WTC verteilt sind, und ein viertes auf dem WTC auf einer Verbindung zwischen den beiden Türmen fährt. Mit diesen Flaks muss man anfliegende Flugzeuge abschießen, um das WTC zu retten.
Die Steuerung ist in der Datei 0liesmich.doc beschrieben.
screenshot:Auf den Türmen screenshot:Am Boden


Download (1004 KB ) zur Übersicht

 Schlange

Freeware
Das Spiel ist ein typischer Snakeklon, in dem man mit einer Schlange, die weder sich selbst noch Wände berühren darf, Objekte aufsammeln muss. Es hat 14 Level und eine Highscoreliste.
Um das Spiel zu spielen, kann man den Casio Algebra FX 2.0 PLUS Taschenrechner benutzen, in dessen Skriptsprache es auf ihm programmiert wurde, wobei es aber eventuell auch auf Vorgängerversionen läuft. Außerdem braucht man eine Übertragungssoftware, wenn man die Programme nicht abtippen will.

Download (12 KB ) zur Übersicht

 Solitär

Freeware
Dieses Spiel ist wie das Solitär von Windows, man muss unsortierte Karten von verdeckten Stapel auf vier Zielstapel sortieren und es gibt auch einen Reservestapel, aus dem man beliebige Karten ziehen kann.
Um das Spiel zu spielen, kann man den Casio Algebra FX 2.0 PLUS Taschenrechner benutzen, in dessen Skriptsprache es auf ihm programmiert wurde, wobei es aber eventuell auch auf Vorgängerversionen läuft. Außerdem braucht man eine Übertragungssoftware, wenn man die Programme nicht abtippen will.

Download (16 KB ) zur Übersicht

 Bücherjagd

2000
Freeware
In diesem Spiel steuert man eine Figur durch einen zufällig generierten 2D Level, der aus Bücherregalen und Suchcomputer besteht.
Die Aufgabe kautet nun bestimmte Bücher zu finden, indem man die Regale einzeln durchsucht. Zur Hilfe können die Suchcomputer benutzt werden, die einem verraten, wo sich die Bücher befinden.
Diese kann man aber, bis man einen Schraubenzieher und Computerchip gefunden hat, nur einmalig nutzen.
Bereits gefundene Bücher können einem auch von einer Leseratte und zwei Bücherwürmern wieder gestohlen werden.
Das Spiel konnte auch einige Zeit lang in den Stadtbüchereien Düsseldorf gespielt werden.
screenshot:zu suchende und gefundenen Bücher


Download (1524 KB ) zur Übersicht

 Raumschiffspiel

Freeware
Bei diesem abwärts scrollenden Raumschiffshooter besteht das einzigste Ziel darin, den jeweils aktuellen Level zu durchqueren, ohne mit Minen zu kollidieren oder von feindlichen Schiffen abgeschossen zu werden.
Das Spiel ist ziemlich schwer zu spielen, was vor allem an der physikalischen ziemlich korrekten Steuerung, und den schwachen Schilden des Schiffes liegt.
screenshot:Minenfeld screenshot:verschiedene Schiffe


Download (468 KB ) zur Übersicht

 Das Kinderzimmer

2000
Freeware
"Das Kinderzimmer" ist ein Vorschullernprogramm, welches im Jahr 2001 mit dem Sonderpreis "Softwaresystemtechnik" von Jugend Forscht ausgezeichnet wurde.
Der Spieler muss ein virtuelles Kinderzimmer aufräumen. Dazu muss er die auf dem Boden liegenden Teile anklicken, und ein Lernspiele zu Bereichen, wie logisches Denken und visuelle Wahrnehmung, lösen. Bei Erfolgt landet das Teil im Regal, ansonsten muss man es erneut probieren.
Dieses Spiel ist Shareware und die Vollversion kostet 10 Euro. Um die nötigen Erwerbsbedingungen, wie Kontonummer, zu erhalten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an "benito [Klammer ist durch at ersetzen] benibela.de".
screenshot:Das Zimmer screenshot:Unterspiel: Mustermacher


Download (2556 KB ) zur Übersicht

 Scherli 2

2000
Freeware
Scherli 2 ist ein typisches Pacmanspiel. Man läuft mit einem Smiley durch Labyrinthe, um Kekse aufzusammeln, während man von zwei Raumschiffen, einer Schlange und einem Krokodil gejagt wird.
Es gibt Teleporter, Fallen, Extraleben und einen Leveleditor, und man kann das Aussehen der Blockaden zwischen Balken und Ellipsen umschalten.
Mit dem mitgelieferten Leveleditor kann man auch eigene Level erzeugen.
screenshot:Level 2 screenshot:Level 2


Download (356 KB ) zur Übersicht

 Scherli 1

2000
Freeware
Scherli 1 ist ein typisches Pacmanspiel, sehr ähnlich zu Scherli 2. Man läuft mit einem Smiley durch Labyrinthe, um Kekse aufzusammeln, während man von zwei Raumschiffen und einem Krokodil gejagt wird.
Es gibt recht viele Extrafeatures, wie Mauern, die nur von dem Spieler, oder nur von den Feinden durchlaufen werden können, Teleporter und Schlüssel. Das spiel ist für Anfänger dieser Art Spiele gut geeignet, da sich die Figuren langsam bewegen und die Level sich sehr ähnlich sind.
screenshot:Level 1 screenshot:Level 4


Download (264 KB ) zur Übersicht

 Burg

Freeware
Dieses Spiel besteht aus mehreren Level, die alle in einer Burg spielen, und in denen man gegen die Zeit Rechenaufgaben lösen muss. Zwischen den Leveln gibt es Video-Intermissions.
Es hat auch eine (seltsame) Story: Du bist ein Agent, der in eine Burg der Landaner eindringen und mit einem Undercover-Agent dort Kontakt aufnehmen bzw. jenen retten soll. Weil in dieser Burg eine geheime Super-Waffe aufbewahrt wird, die es zu finden gilt.
Es ist vielleicht das älteste der Spiele auf dieser Seite, aber auch nur ein Windows-Port von einem noch älteren Spiel, das ich früher mal unter DOS geschrieben hatte.
screenshot:Die Burg (Außenansicht)


Download (920 KB ) zur Übersicht

 Schnippja

Freeware
Bei diesem Spiel wählt der Computer zufällig vier Farben, die man dann erraten muss. Dazu hat man mehrere Versuche, und nach jedem wird einem verraten, wie viele Farben korrekt oder an der falschen Stelle gesetzt wurde.

Download (264 KB ) zur Übersicht

 Kampfsimulator

Freeware
Dieses Programm simuliert die Kämpfe des "Stadt der Diebe"-Abenteuerbuch. Wahrscheinlich funktioniert es mit allen Abenteuerbüchern, in denen die Kämpfe nur von Stärke (HP?) und Gewandtheit (Schaden?) abhängen. Es unterstützt auch noch das Glück-Attribute, und mehrere Monster nacheinander oder gleichzeitig.

Download (176 KB ) zur Übersicht

 Defendrix

Freeware
Dies ist ein Defender-ähnliches Raumschiffspiel für die Windowskonsole. Es kann mit Tastatur oder Maus gespielt werden. Es ist wie bei (alten) Konsolenspielen sehr kompliziert, obwohl es selbst nicht alt ist.
screenshot:Defendrix


Download (136 KB ) zur Übersicht

 Stockspiel

1999
Freeware
Bei diesem Spiel gibt es eine Reihe von Stöcken, von denen man in jeder Runde 1, 2 oder 3 anklickt, um sie zu entfernen. Derjenige der den letzten Stock nimmt, hat verloren.
Man kann allein gegen den Computer oder zu zweit gegen einander spielen.
screenshot:Spielstart


Download (140 KB ) zur Übersicht

 Benworm

2000
Freeware
Das ist ein üblicher Snakeklon mit zwei Spielern (Mensch oder Computer), bei dem man durch Kristall einsammeln länger wird. Man darf durch sich selbst hindurch fahren, aber nicht den Gegner oder die Wand berühren. Leider flackert es alle 5 Sekunden unschön.

Download (176 KB ) zur Übersicht

 In der Galaxis

Freeware (GPL)
In diesem Spiel steuert man ein Raumschiff durch mehrere von Laserbarrieren abgetrennte Räume und muss in jeden Rätsel lösen, zum Beispiel Minen abschießen oder Objekte aufsammeln.
Ein Problem bei diesem Programm ist, dass das es manchmal abstürzt und ich die Programmierung daran aufgegeben habe, als ich den Fehler nicht finden konnte. (aber man kann den ersten Level spielen)
screenshot:Spielstart


Download (620 KB ) zur Übersicht

 PB

Freeware (GPL)
Ein nie fertig gestelltes Strategiespiel, das in der Zukunft spielen sollte. Man kann nur herumfahren und Gebäude bauen.
screenshot:einige Gebäude


Download (252 KB ) zur Übersicht

www.benibela.de/games_de.html
Inhalt zuletzt geändert: 2013-12-29 22:51:30+0100
Seite zuletzt geändert: 2014-08-23 22:37:13+0200
Für G+ Autorenanerkennung:
Homepage von